Mein-Ratgeberblog.de

Hier gibt es Tipps, Tricks und Ratschläge zu den Themen Haus, Haushalt, Garten, Pflanzen, Finanzen, und Kommunikation

Dieser Blog ist ein DoFollow Blog

Mein-Ratgeberblog.de ist seit seiner Geburt ein DoFollow Blog und wird es auch immer bleiben. Ich möchte hier einmal kurz erläutern, was eigentlich ein DoFollow Blog ist und warum ich mich entschieden habe, dass mein Blog einer sein muss.

Was ist DoFollow

Eigentlich gibt es DoFollow nicht. Dieser Name bezieht sich auf eine bestimmte Art und Weise, mit der Links z.B. aus den Kommentaren bezeichnet werden können: “NoFollow”. NoFollow bedeutet, dass Google und andere Suchmaschinen diese Links nicht bei der Bewertung der Linkpopularität berücksichtigen sollen.

Die Linkpopularität ist ein Maßstab für die Anzahl und Qualität von Hyperlinks, die auf eine Webseite weisen. Je häufiger eine Seite verlinkt wird, desto höher ist die Linkpopularität dieser Seite. Die Linkpopularität wird von Suchmaschinen zur Bewertung von Webseiten beim Suchmaschinenranking verwendet und spielt deshalb bei der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle.
Quelle: Wikipedia

Leider wurde in der Vergangenheit sehr viel Kommentarspaming  betrieben. SEO-Experten oder sonstige Möchtegerns benutzten die Kommentarfunktionen von Blogs, um auf ihre Seiten zu verlinken und damit einen hohen Pagerank zu bekommen.

Deshalb wurde das NoFollow-Attribut eingeführt. Man erhoffte sich, dass das Spamen in den Kommentaren aufhört.

So sieht ein NoFollow- Link im HTML aus:

<a href="http://example.com/" rel="nofollow">Beispiel</a>

Hier der normale, also ein DoFollo-Link:

<a href="http://example.com/">Beispiel</a>

Gleich zu Beginn des NoFollow-Zeitalters hat WordPress auf NoFollow-Links umgestellt. Leider hat es nichts genützt, es wird immer noch gespamt was das Zeug hält. Oft wird ein WordPress-Blog schon mit Spam beschossen, bevor Google ihn gefunden hat.

Warum DoFollow?

DoFollow ist als Dankeschön anzusehen. Man sagt damit: “Danke, dass du bei mir warst und mir einen Kommentar dagelassen hast!”.

Nur mit Kommentaren lebt ein Blog und es kann eine rege Kommunikation beginnen. Dadurch bekommt man eine Win-Win Situation. Der Blogger den Kommentar und der Kommentator einen echten Link.

Und der Spam?

Spam kommt eigentlich selten durch. Zum einen wird jeder Kommentar moderiert. Also ich entscheide, ob er veröffentlicht wird oder nicht. Spam fliegt gleich in den Mülleimer.
Außerdem gibt es ein WordPress-Plugin, das auf allen meinen Blogs erfolgreich gegen Spam schützt: AntiSpam-Bee.

Mach Deinen Blog auch DoFollow

Um einen WordPress-Blog auf DoFollow umzustellen, kannst du das folgende Plugin nutzen: DoFollow

PS: Übigens kannst du hier DoFollow-Blogs finden und Deinen eigenen Blog auch als DoFollow Blog eintragen.

Über den Autor

Steffen schrieb 20 Artikel in diesem Blog.

Kategorie: Tipps und Tricks
  • Ruediger Boettcher sagt:

    Danke für den Artikel. Ich folge Dir sehr gerne bei Twitter! @chippyonline

  • Finanzielle Freiheit mit Dividenden sagt:

    Danke für den Artikel. Finde ich gut das Du Do-Follow zulässt.

  • Tom sagt:

    Besten Dank für den Artikel. Das sollten viel mehr anbieten.
    Gruß Tom

  • Jan-Christoph sagt:

    Ich finde es ebenfalls gut, dass du DoFollow Links spendierst! Die gibt es bei mir auch – denn ich denke, da profitieren alle von:)

  • Heizkörper Wissen sagt:

    Hallo Steffen,

    toll das du dich dazu entschieden hast, deinen Blog zu einem DoFollow-Blog zu machen und dabei bleibst. Was mich interessieren würde: Wie siehst du die Problematik, dass dein Ranking in Suchmaschinen durch die Verlinkung von kleinen oder neuen Seiten, die nicht so eine große Gewichtung bei den Suchmaschinen haben, verschlechtert werden könnte?

    VG

  • Vegetation daheim sagt:

    Na, wunderbar! Jetzt weiß ich endlich, was diese ständigen Mails mit der Frage nach DoFollow-Links zu bedeuten haben..

  • Alex sagt:

    Schön, dass Deine Kommentar-Links seit Geburt Deines Blogs auf dofollow umgestellt sind. Und es scheint sich auszuzahlen. Schließlich habe ich eure Seite durch dofollow.de gefunden. Ich überlege, ob ich bei meinen Blog-Artikeln den gleichen Weg gehe. Viele Grüße, Alex PS: Eine nützliche und schöne Ratgeber-Seite hast Du hier, mein Kompliment!!

  • Hermann`s Ebook-Shop sagt:

    Das Motto des “Do Follow Blogs” finde ich echt klasse. Klar gibt es über all SPAM.

    Doch wir bleiben alle unseren Prinzipien treu. Und genau das tut dieser Blog. Finde ich echt Super. Habe auch auf meinem Blog schon öfters mal SPAM erlebt. Doch ich denke mir immer dabei das, diese Menschen ja eigentlich nichts bösses wollen.
    Wie heißte es so schön,
    LEBEN UND LEBEN LASSEN ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Dieser Blog ist gelistet auf: Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis
bloggerei.de blogoscoop Blogverzeichnis doFollow